Herbstprüfung am 29.10.2017

Das Wetter an diesem Prüfungs-Tag kann man nur so beschreiben: gemein, unverschämt.

Scheußlichstes Wetter. Sturm, unglaublicher Regen während der gesamten Prüfung, und als die Prüfung zu Ende war, kam die Sonne raus. Es war nicht zu fassen, der reine Hohn!

In der Haut des Richters wollte heute wohl niemand stecken. Bei diesen Bedingungen zu richten war bestimmt keine leichte Aufgabe. Adolf Glaser hat das außerordentlich gut gemacht. Unser ganz herzlicher Dank dafür geht an ihn.

Auf dem Fährtengelände bogen sich am Rand die Bäume im Sturm. Wir dick vermummt in Regenkleidung, die Hunde triefend vor Nässe.

Die Fährtenleinen flatterten heftig und ruckten die Hunde am Halsband, was nicht ohne Irritation bei manchem Hund blieb. Trotz dieser äußerst widrigen Bedingungen, gelang es den meisten, erfolgreich am Ende der Fährte anzukommen. Hunde sind unglaubliche Nasenwesen, das kann sich Mensch überhaupt nicht vorstellen.

Eine besondere Leistung zeigte Nicolette mit Donna bei der Fährtenhund 2 Prüfung, die trotz des ganzen Wetterdurcheinanders mit 97 Punkten eine vorzügliche Leitung ablieferte und damit schon die Qualifikation für die nächstjährige LG- Fährtenhundpüfung erreichen konnte.

Parallel zur Fährtenarbeit stellten sich 10 Begleithundeführer unserem Richter Frank Heldt zur Beurteilung. Eine Yorkshirehündin kam mit dem Wetter und dem frieren nicht zurecht und konnte leider nicht bestehen, außerdem hat es für einen Labradorhündin auch nicht zum Bestehen gereicht. Alle anderen konnten nach der hervorragenden Vorbereitung durch den Kurs bei Monika Bückle die Prüfung bestehen. Vor allem unsere 3 jugendlichen Hundeführer zeigten mit ihren Partnern eine tolle Unterordnungsarbeit

Herzlichen Glückwunsch, und vielleicht bekommt Ihr damit Lust auf mehr?

Gleich im Anschluss an die BH Unterordnung folgte die Unterordnungen der IPO-Gruppe, während außerhalb des Platzes die Verkehrsprüfung der BH Gruppe stattfand.

Die erste IPO-Unterordnungs-Paarung kämpfte mit Unmassen Regen, der auch noch vom Wind getrieben, waagrecht daherkam.

Der Schirm, den Martin über den Richter hielt, klappte um - nix mehr mit Regenschutz für den Richter und seine Berichte.

Als die dritte und letzte Paarung durch war, wurde der Regen vorrübergehend weniger.

Nach der Mittagspause, in der alle Teilnehmer und Gäste von der Küchen- und Thekenmannschaft mit einem hervorragenden Mittagessen versorgt wurden, ging es dann mit dem Schutzdienst weiter. Die verbliebenen IPO-Starter zeigten, dass die Helferarbeit mit Markus Schmucker und Michael Aigner in unserer OG sehr gut funktioniert, so dass Richter Adolf Glaser dies mit gut, sehr gut bis vorzüglich bewerten konnte.

Mit der Prüfung war auch das gruselige Wetter zu Ende.

Und wenig später schien die Sonne aus blauem, noch etwas bewölktem Himmel, der Sturm ist weitergeflogen, der reine Hohn!!!!!!!!!

Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben.

Martin, der äußerst kurzfristig als Prüfungsleiter eingesprungen ist, die die nun erkrankte Anke vorbereitet hat.

Geli, die perfekt organisiert hat;

Martin und Nicolette, die feines Fährtengelände ausgesucht hatten;

den beiden Fährtenleger-Michaels, die in Sturm und Regen für uns über die Äcker stapften;

unsere Küchentruppe für das leibliche Wohl;

den Kuchenbäckern, die uns den Tag versüßten.

Den Richtern, die zu uns in dieses miese Wetter gekommen sind;

Markus und Michael den Schutzdiensthelfern, die wie immer ihre Arbeit sehr gut gemacht haben,

und ----- den Prüfungsteilnehmern, ohne die alles nichts ist.

Herzlichste Glückwünsche von uns allen gehen an

Tagessieger und Vereinsmeister 2017 Markus mit Aska.

Ein hoch, hoch, hoch an Euch beide.

Es war trotz des Sturmtiefs "Herwart" ein schöner Tag, was interessiert uns eigentlich das Wetter?

Wir haben etwas zusammen geschafft, wir haben viel Freude gehabt und anschließend gemeinsam gefeiert.

Und die, denen diesmal kein durchgehender Erfolg beschieden war, werden nicht aufgeben.

Morgen ist ein neuer Tag.

Ergebnisliste 2017

Pr.Stufe Platz Hundeführer/in Name Hund A B C Punkte Note
IPO1 1 Sabrina Hargesheimer ALilly 90 88 97 275 SG
IPO2 1 Heinz Schydlowski Hermes v. Brachtpetal 87 88 96 271 SG
IPO3 1 Markus Schmucker Aska 93 88 97 278 SG
IPO3 2 Ulrich Mayer Sbodo vom Kammberg 88 77 86 251 G
IPO3 3 Edelgard Baur Ria vom Reiterles Kapelle 7 78 88 - M
IPO3 4 Ursula Langbein Yarosch vom Stammhof 74 61 - - EZ
FH2 1 Nicolette Aigner Donnatella von der Liebeswarte 97 - - 97 V
BH - Marvin Haug (J) Rieke von Daiting-Tammy - - - - bestanden
BH - Niklas Haug (J) Lana - - - - bestanden
BH - Laura Jane Lehr Jack - - - - bestanden
BH - Ursula Deubert Cara - - - - bestanden
BH - Martina Straub-Ott Giggs Avalon of Empire - - - - bestanden
BH - Sabine Wesserling Milo - - - - bestanden
BH - Jasmin Heimbach (J) Elmo - - - - bestanden
BH - Pamela Petersen Haug Naila vom Pudelheim - - - - bestanden
BH - Roland Wendt Lilli - - - - n.bestanden
BH - Meinrad Schuler Kira - - - n.bestanden
Tafel Vereinsmeister
Jahr Hundeführer Hund
2000 Michael Wagner Barry v. Spessarträuber
2002 Martin Glöde Hutch v.d. bösen Buben
2003 Manuela Raaf Hummel v. Holzwurm
2004 Dieter Raaf Paco v.het Schoonheterland
2005 Michael Wagner Django v.d. Lorenzstraße
2006 Volkard Gräfe Karat v. Petersbrunnen
2007 Michael Wagner Django v.d. Lorenzstraße
2008 Rita Kränzle Caprice v. Metunai
2009 Martin Glöde Whisky v.d. Bösen Buben
2010 Michael Wagner Jasko v.d. Lorenzstraße
2011 Martin Glöde Whisky v.d. Bösen Buben
2012 Ingrid Fischer Unna v. MaKeRa
2013 Edelgard Bauer Ria vom Reiterleskapelle
2014 Markus Schmucker Lemicky Dances with Malinois
2015 Markus Schmucker Lemicky Dances with Malinois
2016 Anke Fischer Finn Fischer
2017 Markus Schmucker Aska

Vereinsmeister Markus Schmucker mit Aska

Bilder von der Prüfung, zum vergrössern auf das Bild klicken

weitere Bilder unter dem LINK

Alle Bilder ab 2006